Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag muss unterschrieben sein, bevor das Budget für Arbeit beantragt werden kann. Es muss sich um einen Vertrag über ein reguläres sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis handeln. Dabei ist auch zu beachten, dass sich die Bezahlung nach ortsüblichen oder tarifvertraglichen Regelungen richten muss.

Abgeschlossene berufliche Bildung

Da das Budget für Arbeit als Alternative zum Arbeitsbereich einer WfbM oder eines Anderen Leistungsanbieters gedacht ist, gelten hier dieselben Zugangsvoraussetzungen. Die berufliche Bildung wird in diesen Institutionen in der Regel durch den erfolgreichen Besuch des Eingangs- und Berufsbildungsbereichs erworben. Die erfolgreiche Absolvierung dieser Bereiche ist die Voraussetzung um zum Arbeitsbereich einer WfbM oder eines weiterlesen…

Nachgewiesene Erwerbsminderung

Um ein Budget für Arbeit zu beantragen, muss bei der betroffenen Person eine Erwerbsminderung im Sinne des SGB VII vorliegen. Diese kann nachgewiesen werden durch: Eine Tätigkeit im Arbeitsbereich einer WfbM oder eines AL Den Grundsicherungsbescheid eines SGB VII-Trägers Einen Bescheid der Deutschen Rentenversicherung.